Am 28. Mai 2019 startete die EZB die Ausgabe ihrer neuen 100 und 200 Euro Banknoten der Europa- Serie (ES2). Die neuen, für die Öffentlichkeit bestimmten Sicherheitsmerkmale dieser Banknoten werden von der EZB auf ihrer Webseite vorgestellt. Eines dieser neuen Sicherheitsmerkmale ist das sogenannte Satelliten-Hologramm:

“Dieses völlig neue Merkmal befindet sich ganz oben im Folienstreifen. Kippt man den Schein, so bewegen sich kleine €-Symbole um die Wertzahl. Unter direktem Licht sind die €-Symbole besser zu erkennen." (ref.: https://www.ecb.europa.eu/press/pr/date/2018/html/ecb.pr180917/Fact_Sheet_RZ_WEB.de.pdf)

SEM System

Das Satelliten-Hologramm basiert auf SECTAGOs innovativer, in breitem Umfang patentierter AgilLite® Technologie und ist in enger Zusammenarbeit mit der EZB für die Anwendung auf Euro-Banknoten entwickelt worden.

Die AgilLite® Technologie eignet sich in hervorragender Weise zur Kreation neuartiger Sicherheitsmerkmale für Dokumente, die für die Echtheitsprüfung durch untrainierte Laien (d.h. Überprüfung ohne Zuhilfenahme aufwendiger Geräte) vorgesehen sind. Dies wird durch das Referenzprodukt Satelliten-Hologramm auf den Folienstreifen der neuen 100 € und 200 € Banknoten eindrucksvoll bestätigt. Während AgilLite® Sicherheitsmerkmale eine hohe optische Attraktivität ausstrahlen, gewähren sie zudem aufgrund ihrer zugrundeliegenden physikalischen Komplexität einen sehr hohen Fälschungsschutz.

Die typische optische Charakteristik eines AgilLite® Sicherheitsmerkmals kommt am besten bei Beleuchtung mit einer Punktlichtquelle (z.B. ungetrübter Sonnenschein, Deckenstrahler, Mobiltelefon) zur Geltung: ein leuchtend-weißes Motiv, das in ausgeprägter Dreidimensionalität (3D-Perspektive) dargestellt wird. Beim Verkippen der Banknote wird zusätzlich eine agile, gleichförmige Bewegung des von AgilLite® generierten Bildmotivs (hier: €-Symbol) sichtbar.

Der Video-Clip (unten) demonstriert das reale, optische Erscheinungsbild des Satelliten-Hologramms: Banknote und Kamera sind fest positioniert; die Video-Aufzeichnung erfolgte, während das Sicherheitsmerkmal mit einer LED-Lichtquelle angestrahlt wurde, die von Hand über das Merkmal hinweggeführt wurde.